fileadmin/user_upload/slideshow/home/03.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/07.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/10.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/05.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/09.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/06.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/02.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/11.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/04.jpg
fileadmin/user_upload/slideshow/home/08.jpg
  • Der Club
  • Marketingpreis
  • Veranstaltungen
  • Mitglieder
  • Pressespiegel
  • Kontakt
2018 Montag, 12. Nov 2018 18:30
Ort: Konferenzcenter im Burda Media Tower, Offenburg
Digital oder tot? Marken in der digitalen Transformation

„Plattformen wie Amazon machen es den Kunden heute verdammt einfach: Die neusten Computerspiele, handgemachter Schmuck und Bodylotion mit Weihnachtsduft sind nur wenige Klicks entfernt und werden direkt nach Hause geliefert“, sagte Christian Prill. Er ist Partner Brand Strategy bei der Agentur FACTOR und berät Unternehmen dabei, ihr Geschäftsmodell an die Digitalisierung anzupassen. Zusammen mit Dr. Axel Scheufelen, Gründer der Online-Plattform „Metapaper“, zeigte er den Mitgliedern und Gästen des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg Möglichkeiten, wie sie die Digitalisierung für sich nutzen können.

„Schnelligkeit und Effizienz, das ist der eine Trend, den ich beobachte“, sagte Prilll. „Aber auch das Gegenteil kommt bei den Kunden gut an: Händler, die inspirieren und ein besonderes Erlebnis bieten.“ Am Beispiel des LEGO House in Dänemark erklärte er, wie das funktionieren kann:

Personalisierung
Jeder Besucher bekommt am Eingang ein digitales Armband. An verschiedenen Orten im LEGO House kann es eingescannt werden und ermöglicht individuelle Extras: zum Beispiel eine persönliche LEGO-Card, die zeigt, welche Figuren aus sechs Steinen gebaut werden können.

Kombination von haptischem und digitalem Erlebnis
Kinder können einen Fisch aus LEGO-Steinen bauen und ihn einscannen. Anschließend kommt genau dieser Fisch in ein digitales Aquarium reingeschwommen.

Customer Experience nie aufhören lassen
Im Restaurant setzt man die Bestellung aus LEGO-Bausteinen zusammen, Roboter übergeben das Essen in einer LEGO-Box. Alles, was man im LEGO House gebaut und eingescannt hat, lässt sich dank dem digitalen Armband und einer App zu Hause abrufen und über soziale Netzwerke wie Instagram teilen.

In Zusammenarbeit mit Christian Prill entwickelte Dr. Axel Scheufelen „Metapaper“, eine E-Commerce-Plattform für Papier und Printprodukte. Wer hochwertige Broschüren, Booklets, Eintrittskarten und ähnliches drucken möchte, findet dort mit den passenden Papierfabriken und Druckereien zusammen. „Als Startup in der schrumpfenden Papier-Branche hatten wir zunächst große Probleme, einen Investor zu finden“, erzählte Scheufelen. Inzwischen ist er in ganz Europa aktiv.

Bei der Konzeption der Website stand die Plattform „tripadvisor“ Pate: „Wir möchten die Besucher inspirieren und informieren“, sagte Scheufelen. Deshalb lassen sich direkt auf der Startseite mehr als 300 Projekte abrufen, man kann nach einer Druckerei in der Nähe suchen und sich im Wiki zu Drucktechniken informieren. Das ist für Prill und Scheufelen der Schlüssel zum Erfolg: „Im Mittelpunkt muss immer der Nutzen für den Kunden stehen, die Interaktion. Denn nur, wenn der Kunde findet, was er sucht – Inspiration und ein besonderes Erlebnis – bleibt er auf der Plattform und bestellt.“

Mehr dazu: www.factor.partners



zurück

Unser Programm 2018

Nutzen Sie unsere Veranstaltungen als Plattform für einen qualifizierten Erfahrungsaustausch, zur Diskussion, zur Kontaktpflege und zur Weiterbildung.

Hier unser Programm mit einer Vielzahl an spannenden Vorträgen und Marketing-vor-Ort-Veranstaltungen zum Download.

Deutscher Marketing Tag

Dieses Jahr findet der Deutsche Marketing Tag im Congress Center der Deutschen Messe AG in Hannover statt. Grund genug, ihn zu besuchen.

Nutzen Sie den Frühbucherrabatt noch bis 31. Juli!

Alle Infos finden Sie hier.

Immer für Sie da!

Marketing-Club

Ortenau/Offenburg

Frau Elisabeth Herzog

Hubert-Burda-Platz 1
77652 Offenburg
Tel. 07 81 - 84 32 54
Fax 07 81 - 84 22 53

 Mail: info@marketing-club-ortenau.de